Rumpf

Der Rumpf und die Haube stammt von der Fa. Rosenthal. Die Qualität und die Maßgenauigkeit sind sehr gut. Der Rumpf verfügt über keine Profilanformung.
Mit einem Gewicht von 1950g bei 245cm Länge ist er sicherlich nicht zu schwer. Der Haubenrahmen wurde aus 10mm Balsaholz, die Instrumentenabdeckung aus 0,5mm Buchensperrholz erstellt. Haubenmechanik und Verriegelung sind Vorbildähnlich. Es wurde ein Einziehfahrwerk und eine Schleppkupplung eingebaut.
Servos für Höhe und Seite befinden sich in der Seitenflosse. Die Flächensteckung besteht aus einem 23mm GfK Stab und je 2 6mm Federstahlstiften, die in Gelenklager GL6 geführt werden. Das Höhenruder ist mit zwei 6mm Kunststoffschrauben auf der Flosse befestigt.

Der Pilot fühlt sich wohl.
Die Fahrwerksklappen sind mit Scharnieren aus Gewebeband befestigt. Damit das auch hält wird ein Tropfen Sekundekleber verwendet. Ein 0,8mm Federstahl schließt die Klappen. Die Torsionskräfte können über die Länge eingestellt werden.
Das EZF wird positioniert. Eine Auflage mit Einschlagmuttern wird auf den Rumpfboden geharzt und eine Sperrholzplatte für die Verschraubung verwendet.
Das EZF ist eingebaut und die Kulisse für die Sitzwanne eingeharzt. In der Gepäckablage ist die Servo- und Akkuweiche von REWO mit DS 19 Empfänger montiert.
Das Ganze mit Sitzwanne!
Als Stromversorgung werden zwei 1800mAh Akkus eingesetz. Sie sitzen vor dem Schleppkupplungsservo, die beiden Schalter daneben.