Leitwerke 2

Die Ruderverkastung besteht aus 10mm Balsaholz. Das Ruder wird abgeschnitten und angefast.

Die Anlenkungsrippen mit den Kugelköpfen werden eingeklebt.

Hier sieht man den Kugelkopf.

Die Servoposition wird festgelegt.

Das Ruder wird vor dem Beplanken fixiert.

Die obere Beplankung wird nun aufgeklebt. Als Ruderscharnier dient ein 3cm Streifen Abreisgewebe. Hier das fertige Ruder.

Nasenleiste und Randbogen bestehen aus 10 mm Balsa. Ober und Unterseite werden nach dem Verschleifen mit 50g Gewebe belegt.

Der Servoeinbau erfolgt. Ich verwende hier 2 Dymond 9500 Digitalservos. Halterungen sind von www.servorahmen.de

Die Servokabel werden über einen MPX Stecker verbunden.

Die Rahmen für die Servoabdeckung sind von Multiplex.

Jetzt fehlt nur noch die Anpassung an das Seitenruder und das Finish.